Andeer Sport Ihr Partner für individuelle Vereins- und Firmenbekleidung.

Waschen bedeutet für ein Bekleidungsstück immer eine Belastung für Stoff und Nähte. Waschen Sie Ihre Sportbekleidung aus diesem Grund immer getrennt von anderen Kleidungsstücken oder Accessoires, um Reibung zu verhindern.
Klettstreifen und scharfkantige Schnallen oder Knöpfe können die Textilien beschädigen. Reissverschlüsse sind immer zu schliessen.

Sportwaschmittel
Wir empfehlen für das Waschen von funktioneller Sport- und Freizeitbekleidung ein handelsübliches Sportwaschmittel zu verwenden. Verwenden Sie keinen Weichspüler oder Bleichungsmittel.

Temperatur Maximum 40°C
Waschen Sie die Textilien mit der Waschmaschine, ist auf der Etiquette nicht anderst vermerkt, bei einer Wassertemperatur von maximal 40°C. Bei der Handwäsche besteht die Gefahr, dass die Wassertemperatur unterschätz wird.

Stark verschmutzte Textilien
Verschmutzte Textilien sollten so rasch wie möglich gewaschen werden. Stark verschmutzt Kleider sollten kurz im kalten Wasser ausgeschwenkt werden, um den Dreck auszuspülen. Nicht in ein Wasserbad einlegen. Bei zu langem Warten kann es vorkommen, dass die Säure der Verschmutzung eine Verfärbungen hinterlässt.

Trocknen
Nach dem Waschen die Textilien hängend oder liegend trocknen. Nicht im Tumbler ausschwingen.

Bügeln
Die Sportbekleidung darf nicht gebügelt werden.